Neurofeedback

Neurofeedback als eine Methode des Biofeedbacks ist ein apparatives verhaltenstherapeutisches Verfahren. Es ermöglicht dem Patienten, seine Hirnaktivität wahrzunehmen und selbst zu regulieren.

Mit Neurofeedback können Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche und Erwachsene behandelt werden, deren Selbstregulationsfähigkeit des Gehirns eingeschränkt ist. Die Beeinträchtigung kann neurologisch verursacht sein und/oder auf Verhaltensebene stattfinden. Einsatzgebiete sind ADHS und andere Erkrankungen.

Ich setze ein mobiles neuroConn Gerät ein, welches auch für Hausbesuche geeignet ist. Es basiert auf der sg. DC (direct current)-EEG-Verstärkertechnologie und ist besonders geeignet, die Selbstkontrolle der langsamen kortikalen Potentiale (SCP, slow cortical potentials) zu trainieren. Artefakte durch Augen- oder Muskelbewegungen werden dabei online korrigiert. Das Gerät ermöglichst außerdem das Neurofeedback der Frequenzbänder (z. B. Theta/Beta- oder SMR-Neurofeedback).

In Abhängigkeit vom Einsatzgebiet und dem erzielten Therapieerfolg werden 20 bis 40 Therapiesitzungen zu je 45-60 min benötigt.

Kostenerstattung für Privat Versicherte: Biofeedback ist eine Form der Psychotherapie in Form von Lerntherapie mit instrumenteller Hilfe. Privat Versicherte erhalten eine Arztrechnung mit den dafür üblichen Abrechnungsziffern nach GOÄ, ohne dass Sie eine gesonderte Genehmigung bei ihrer Versicherung zu beantragen brauchen. Für Beratungstermine und Training bei mir entstehen analog GOÄ Ziffer A886, 2.3facher Satz, Kosten von € 107,25 je 45 min. Sprechen Sie mich an, falls ihre private Krankasse den üblichen Steigerungsfaktor von 2,3 nicht rückerstattet.

Für Versicherte einer gesetzlichen Krankenversicherung besteht leider keine Erstattungsmöglichkeit. Sprechen Sie mich dennoch an, wenn sie diese Therapie für ihr Kind ermöglichen wollen. Wir werden versuchen, eine einvernehmliche Lösung zu finden. Übrigens: Jeder hat die Möglichkeit, diese Aufwendungen als außergewöhnliche Belastung bei der Steuererklärung einzubringen.

Bildquelle: © neuroCare Group GmbH, München 2020, "SCP-Neurofeedback